Die Arten des Satins fur die Bettwasche

Der Satin – der baumwollene Stoff, der mittels des besonderen Drehens und der Verflechtung des baumwollenen Fadens erhalten wird. Aus dem Satin erzeugen die Satze der Wasche verschiedenen Designs, ausgezeichnet herankommend wie fur die alltagliche Nutzung, als auch fur «die besonderen Falle», auch wird von der ausgezeichneten Losung die Bettwasche aus dem Satin als Geschenk kaufen.

Die satinowoje Verflechtung stellt das ungewohnliche Verhaltnis der Faden vier zu einem dar, in resultete wessen wird die Gesichtsoberflache des Stoffes schelkowistoj und glatt, und isnanotschnaja – uneben erhalten. Der eigentumliche Glanz des gegebenen Materials ist von der Nutzung krutschenoj die Faden bedingt. Je es ist der Faden starker zusammengebunden, desto der Glanz heller und schon erhalten wird.

Der satinowaja Stoff, der aus den naturlichen baumwollenen Faden erfullt ist, unterscheidet sich durch die Umweltvertraglichkeit und die Hypoallergenitat, der Hygroskopizitat, der Luftdurchlassigkeit. Im Abgang ist der Satin anspruchslos: tatsachlich wird nicht zerknittert, und die vielfachen Waschen beeinflussen seine Eigenschaften nicht und erlauben sparen die hohen Betriebscharakteristiken wahrend einer langwierigen Frist des Betriebes auf.

Die Arten des Satins fur die Bettwasche

Der gewohnliche Satin

Die zuganglichste und populare Art des Stoffes fur die Bettwasche. Wird aus 100 % Baumwollen hergestellt und hat die Dichte der Verflechtung 85-130 Faden in 1 Q. es siehe Solcher Stoffverfugt uber die mittlere Glatte, der Weichheit und dem Glanz. Die Zeichnung auf den Stoff wird von der Methode der Pigmentpresse aufgetragen. Das Leinen ziehen die Bearbeitung unter, die merserisazijej genannt wird, die die zusatzliche Haltbarkeit und die Abwesenheit katyschkow gewahrleistet.

Der gestopfte Satin

Der gestopfte Satin unterscheidet sich durch die erhohte Dichte undverhalt sich zur standardmaigen Gruppe der Stoffe, die fur das Nahen der Bettwasche verwendet werden. Seine Kennziffern wechselnvon 130 bis zu 170 Faden auf den quadratischen Zentimeter ab.Er zieht sich genug fest und weich, und auch merserisazii unter. Es wird der gestopfte Satin nach der Technologie der reaktiven Presse, die die Deutlichkeiten und die Standhaftigkeiten der aufgetragenen Zeichnung gewahrleistet gefarbt.

Der Drucksatin

100 % baumwollene Leinen hat solche Dichte der Verflechtung, wie auch den gestopften Satin. Sein Unterschied besteht darin, dass die aufgetragene Darstellung unter den Umfang des Bettbezugs und der Kissenbezuge ausgewahlt wird. Das Bettzeug wird harmonisch gesehen und es ist beendet. Solchen Stoff nennen dividenden-. Sie mehr kostspielig, als gestopft, da die Presse verschiedene nach dem Umfang, aber identisch nach der Komposition der Zeichnungen den Mehraufwand fordert. Der Drucksatin geht den obligatorischen Prozess merserisazii.

Der Satin-schakkard

Der Satin-schakkard verhalt sich zur Elitegruppe der Stoffe fur die Bettwasche. In seinem Bestand befindet sich nur 100 % Baumwolle, die den hygienischen Normen entspricht, die zum Bettzeug vorgelegt werden. Die Zeichnung auf dem Leinen wird im Prozess tkatschestwa, und nicht nach der Farbung (erhalten dazu verwenden speziell schakkardowyje die Wagen). Auerlichist der Satin-schakkard der gestopften Seide ahnlich, aber hat den niedrigeren Preis. Die Dichte der Verflechtung bildet 170-220 Faden auf 1 Q. siehe den Prozess merserisazii gewahrleistet die zusatzliche Haltbarkeit und den Glanz des Stoffes.

Der strajp-Satin

Der strajp-Satin ist Abart der Satin-schakkarda. Die Zeichnung darauf ist in Form von den Streifen («stripe» in der Ubersetzung von der englischen Sprache der Streifen) gelegen. Solches Erzeugnisgeht in die Kategorie der Elitestoffe, die fur das Nahen der Schlafsatze vorbestimmt sind ein. Es wird das Leinen meistens in pastell- des Tones unter Ausnutzung der naturlichen Farbstoffe gefarbt. Manchmal tragen auf den strajp-Satin print goldig oder perlamutrowych der Schattierungen auf, was den Stoff den zusatzlichen Glanz und die Eleganz gibt.

Der mako-Satin

Fur seine Herstellung verwenden die qualitativste Art der Baumwolle – agyptisch. Schelkowistost und den angenehmen matten Glanz haben dem mako-Satin den zweiten Titel – «die baumwollene Seide» gegeben. Der Stoff luftig und ungewohnlich glatt. Die hohe Kennziffer der Dichte wird mittels der Nutzung bei ihrer Herstellung der dunnsten Fasern erreicht. Bei der Bearbeitung der Baumwolle es kammen sorgfaltig aus, als dessen Ergebnis die Fasern parallel der Freund zum Freund werden. Die Farbung des Leinens wird nach der reaktiven Technologie erzeugt. Merserisazija lasst zu, die Bildung katyschkow auf dem Stoff zu vermeiden und verbessert die Kennziffer der Standhaftigkeit zu istiraniju. Der Elitebettstoff verfugt uber die erhohten Kennziffern des Glanzes, der Weichheit und der Glatte. Das Material schwebt nicht, und die Kissenbezuge und die Bettbezuge werden nicht deformiert, die Form lange aufsparend.

Die Seide-Satin

Die Seide-Satin erzeugen aus zwei Arten des Stoffes – 100 % des baumwollenen Satins und der reinen Seide. Die Dichte der Verflechtung des vorliegenden Stoffes – 170-220 Faden auf 1 Q. siehe das Vorliegende Material verhalt sich zur Elitegruppe der Stoffe fur die Bettwasche. Die Seide wird in den dekorativen Zielen nur auf den auerlichen Oberflachen der Bettwasche (auf einer Seite der Kissenbezuge und der auerlichen Seite des Bettbezugs) verwendet. Der vorliegende Stoff zieht sich merserisazii auch unter.

Der Satin ist ein ideales Material vom Gesichtspunkt des Wertes, der Geschaftstuchtigkeit und des attraktiven Aussehens. Die satinowoje Bettwasche sieht prachtig aus, deshalb wird sogar auf dem Hintergrund der auserlesenen Designinnenansicht nicht verlieren.