Die Osteoporose: die Grunde, die Symptome, die Prophylaxe, die Behandlung

Die Osteoporose ist eine Krankheit, bei der beim Menschen die Dichte der Knochen sinkt. Sie werden poros und bruchiger, als fruher. Deshalb kann sich das geringste Fallen fur den Kranken vom Bruch umwenden.


Wahrend des Lebens unser Knochenstoff samoobnowljajetsja: der alte Stoff geht auch ihrer allmahlich verloren es ersetzt die Neue. Die Diagnose sagt die Osteoporose daruber, dass in den Prozessen der Synthese und die Zerstorung die Storung geschehen ist. Gewohnlich beunruhigt diese Erkrankung der Frauen bei menopause und als die alteren Leute ist 60 Jahre alterer. Wie die Osteoporose – diese Fragen zu erkennen und zu heilen interessieren viele Menschen.

Die Grunde der Entwicklung der Osteoporose

Bei allen Menschen wird die Senkung der Haltbarkeit der Knochen mit der Zeit beobachtet, aber bei einigen schreiten solche Veranderungen schneller fort. Es sind der Osteoporose der Frau, die Menschen mit dem Uberfluss des Gewichts und den schadlichen Gewohnheiten, die bejahrten Personen, sowie am meisten unterworfen, wer die bewegungsarme Lebensweise fuhrt. Wenn im Organismus fehlt es am Kalzium und dem Vitamin D, so werden die Knochen bruchig. Auerdem ist ein wichtiger Faktor die genetische Geneigtheit zur Osteoporose.

Die Symptome der Osteoporose

Die Gefahr der Krankheit die Osteoporose darin, dass der Mensch keine Merkmale istontschenija des Knochens sieht. Oft kommt es vor, dass uber den Zustand der Gesundheit der Patientin nur nach dem Bruch erkennt. Vom Vorhandensein der Osteoporose kann den Schmerz in der Wirbelsaule oder der Rucken, sutulost, die Deformation des Ruckgrates zeugen.

Die Behandlung der Osteoporose

Umdie Diagnose zu bestatigen, verwenden die Arzte fur die Forschung rentgenografiju und knochen- densitometriju. Leider, die volle Heilung der Osteoporose ist unmoglich, aber es geben die Methoden, die die Krankheit zwingen werden «die Wendungen abzusetzen».
Der Arzt kann dem Kranken das Kalzium und die Vitamine ausschreiben, einige Arten der Medikamente zu ernennen: antiresorbtiwnyje die Praparate, die selektiven Modulatoren der Rezeptoren estrogena oder die Medikamente, die zu die Bildung des Knochenstoffes beitragen. Auerdem empfiehlt der Arzt fur die Behandlung der Osteoporose die physischen Ubungen fur die Festigung des Knochens.

Die Prophylaxe der Osteoporose

Es sind die regelmaigen sportlichen Belastungen in Form vom Lauf oder den Tanzen sehr nutzlich, sogar der am meisten gewohnliche Spaziergang ist fahig, die Knochen zu festigen, die Muskeln und das Gleichgewicht zu verbessern.
Ersetzen Sie die schadlichen Gewohnheiten auf gesund – werfen Sie das Rauchen und den Alkohol. Bei den rauchenden Frauen sinkt die Zahl estrogena, und mit ihm und die Dichte des Stoffes des Knochens merklich. Die Handlung des Alkohols ist fur Ihren stutz-motorischen Apparat auch zerstorend.
Fur die Erhaltung der Gesundheit der Knochen in fortgeschrittenem Alter wird eine Ernahrung empfohlen, die den Mangel der Vitamine und des Kalziums erganzen wird. Die optimale Variante – die ausgeglichene Diat, die aufgrund der Nahrungspyramide aufgebaut ist.
Osteporos der Knochen bei den Frauen und den Mannern – die Alterserkrankung, bei der der Knochenstoff die vergangene Haltbarkeit ungestum verliert. Oft erkennt uber ihr Vorhandensein der Mensch schon nach dem Bruch. Als Prophylaxe der Osteoporose braucht man, eine richtige Ernahrungsweise, die Absage auf den Alkohol und die Zigaretten, der Beschaftigung vom Sport zu betrachten. Uber die Verhinderung der Zerbrechlichkeit der Knochen braucht man, noch im jungen Alter nachzudenken.