Die Regeln des Betriebes des Spielzeuges die Fliegende Fee

Die Puppe die Fliegende Fee (Flying fairy) benutzt von der riesigen Popularitat, ist es mit der interessanten, interaktiven Komponente des Spielprozesses, sowie mit dem verhaltnismaig nicht hohen Wert des Spielzeuges vor allem verbunden.

Die Puppen Flying Fairy ist eine Neuheit von der kanadischen Gesellschaft Spin Master, einen der grossesten Produzenten der Kinderunterhaltungen verschiedener Richtungen. Diese handelnde Person – die am meisten gegenwartige Fee, die versteht, zu fliegen, sie wird den Kleinen im Alter von funf Jahren unbedingt gefallen. Die Madchen vergottern dieser winzigen fliegenden Bildungen einfach, die uber die magischen Fahigkeiten verfugen.

Flying Fairy – versteht die erste Puppe zu fliegen, wie im Marchen uber die zauberhaften Feen! Jedochhat wie auch jedes interaktive Spielzeug, so bei der Fliegenden Fee Flying fairy, die Regeln des Betriebes.

Die Vorbereitung auf den Start der Fliegenden Fee

Furs erste ist notig es das Spielzeug zu laden, es wird so:

  • sarjadnoje die Einrichtung (die Lage ON) aufzunehmen.
  • Die Fee (die Lage OFF) auszuschalten.
  • Die Schnur des Ladens an die Puppe, und selbst flying fairy anzuschlieen, auf den Stander zu stellen.

Das Laden wird neben 30 Minuten einnehmen, wenn der Indikator auf der fliegenden Fee aus rot orange wird, und dann wird erloschen, es bedeutet, dass die Ladung voll.

  • Die fliegenden Puppen, sind fur den Start nur drin vorbestimmt.
  • Den Start ist notig es ausschlielich vom Stander zu erzeugen.
  • Die sich nebenan befindenden starken Quellen des Lichtes, konnen die arbeitenden elektrischen Gerate der Verwaltung der Fee unterbringen.
  • Das Spielzeug startend muss man folgen, dass in der Schaufel das Haar, das Auge, die Finger und die ubrigen verwundbaren Korperteile nicht geraten ist.

Der Start der Fliegenden Fee

Vor dem Start muss man die Schnur des Ladens von der Grundung ausschalten, dann, die Fliegende Fee aufnehmen, dabei wird der Indikator auf der Basis rot, und auf der Puppe samigajet das gelbe Flammchen. Jetzt kann man den Knopf des Starts drucken und das Spielzeug wird fliegen.

Was den Flug anzuhalten drucken Sie den Knopf des Starts noch einmal und Flying fairy, auf den Fuboden langsam herabzufallen. Wenn den Knopf noch einmal, den Flug zu drucken, sofort aufzuhoren. Nach der vollen Nachladung, die fliegende Fee kann von 5 bis 7 Minuten fliegen.

Die Defekte des SpielzeugesFlying fairy

In der Regel, ein am meisten verbreiteter Defekt es als die Spielzeuge, ist der ungleichmaige Flug, um dieses Problem zu entscheiden, machen Sie das Folgende:

  • Prufen Sie, ob bis zum Ende Ihre Fee geladen ist.
  • Schauen Sie die Flugel an und uberzeugen sich, dass sie sich frei drehen sind nicht beschadigt.
  • Stellen Sie Flying fairy auf den Stander und prufen Sie, ob eben sie (manchmal kostet es kommt vor, dass die Stutzspindel gekrummt ist)

Noch ein Problem, das sich ziemlich oft so trifft ist, die Absage der Fee zu sagen, geladen zu werden. In der Regel, des Grundes hier ziemlich banal und leicht behebbar:

  • Die falsche Anordnung der Batterien.
  • Bei den Batterien ist die Ladung zu Ende gegangen, dabei wird der Indikator auf der Basis vom Grunen blinzeln.
  • Sie erzeugen den Prozess des Ladens falsch, lesen Sie die Instruktion noch einmal durch.

Die fliegende Fee Flying Fairy – das kleine Spielzeug mit dem Mechanismus auf den Batterien. Diese bezaubernde, zarte und bruchige Puppe mit krylyschkami kann man mit Hilfe der Hand leicht verwalten. Ihre Einfachheit und die Originalitat gefallt vielen Kindern, deshalb das Geschenk wird in Form von der Puppe-Fee Flying Fairy jedem kleinen Madchen gefallen.