Fur welche Falle der Ersatz des moralischen Schadens fordern

Daneben, dass jeder Mensch eigentums- rechtskraftig ist, existieren auch die Rechte besitzlos. Fur ihren Versto, der den rechtlichen Titel – das Auftragen des moralischen Schadens tragt, wird die materielle Kompensation angenommen. Wie dieser Schaden gemessen wird Fur welche Falle der Mensch auf die moralische Kompensation rechnen kann

Der moralische Schaden stellt das Zufugen der psychologischen Leiden dar, die verbunden sind oder sind eine Folge der Handlungen anderer Person.

Es kann wie die elementarste Krankung, als auch die emotionalen Leiden, die ernste Erniedrigung, die Beleidigung der Ehre und die Vorzuge, die Beschadigung der Reputation, den physischen Schmerz oder den Erwerb der Invaliditat sein.

Die Falle des Ersatzes des moralischen Schadens

1. Den Ersatz des moralischen Schadens kann man bei den Eingriffen auf gelegt jedem von der Geburt des Wohls fordern: das Leben, die Gesundheit,das Privatleben, die geschaftliche Reputation, die Wurde, die personlichen und familiaren Geheimnisse.

2. Die materielle Kompensation fordern es kann auch beim Versto der Urheberrechte, der Rechte auf die Ergebnisse des geistigen Eigentums, das Recht auf die Benutzung des Namens.

3. Dafur, dass in Ihre Adresse irgendjemand die unrichtigen Informationen oder kleweschtschet verbreitet, man kann die Kompensation des moralischen Schadens auch fordern.Fur einige konnen die Lastergeschichte oder die Verleumdung nicht bemerkt, und fur einige einfach zu bleiben – ein Grund des Streites, des Verlustes der Arbeit und des uberhaupt zerbrochenen Lebens zu werden.

4. Fur den moralischen Schaden kann der physische Schmerz gelten, den der Betroffene infolge der zum Beispiel Produktionsverletzung erprobt. In diesem Fall kann man die Kompensation nicht nur materiell, sondern auch des moralischen Schadens fordern.

5. Das Auftragen des moralischen Schadens verbinden und mit der Invaliditat oft, die der Mensch infolge jemandes unrechtmassiger Handlungen erworben hat. Dafur ist auch die strafrechtliche Verantwortlichkeit, jedoch notwendig wenn die Sache nicht angeregt war, es wird die Moglichkeit der Kompensation des moralischen Schadens nicht beeinflussen.

6. Die moralischen Emotionen, die mit dem Verlust des Verwandtes verbunden sind, umgekommen, zum Beispiel, im Verkehrsunfall, sind ein moralischer Schaden auch, und der Klager kann den Ersatz des moralischen Schadens vom Schuldigen der Panne fordern.

In der Praxis der Betrachtung der ahnlichen Schaffen gibt es die groe Menge der unvollendeten Arbeiten. Zum Beispiel, um die befriedigende Losung uber die Kompensation der Klage uber den moralischen Schaden zu bekommen, es ist erforderlich, den Haufen des Geldes auszugeben., Falls die Losung zugunsten des Klagers nicht wird es ist ublich, so wird der Schadenersatz nicht angenommen. Die Aufwande decken sich von der bekommenen Summe der Kompensation manchmal nicht.


Nach den Materialien www.katsaylidi.ru