Wie den Kinderfeiertag zu organisieren

Wie wir oft ist, horten die Erwachsenen, in die Adresse die Phrase, was in der Seele wir wie die Kinder Sehr und sehr oft. Wir wachsen, aber der Luftzug zum Marchen, der Schonheit und der Kindheit bleibt es in der Seele jeder ubrig. Besonders betrifft es den Feiertag. Unsere Liebe zu den Feiertagen fangt noch von den Keimen der Kindheit an, wenn die Lieblingsverwandten uns das schone Marchen mit den Geschenken, den Gratulationen, den Liedern und den lustigen Spielen veranstalteten. In der Seele doch immer lebt nur das best, dass wir in der fruhen Kindheit bekommen haben, und damit ernahren wir uns wahrend des ganzen Lebens.
Die Kinder nehmen die Feiertage auf eigenartige Weise wahr. Sie glauben an die Wunder, glauben an die farbenreiche Geschichte und die marchenhaften handelnden Personen. Was netter sein kann, als in vollem Gange des Feiertages, auf leuchtend von der Freude und dem Gluck des Auges des kleinen Kindes zu sehen! Und dem Kind den Feiertag doch zu schenken ist nicht einfach es ist notwendig, es ist lebenswichtig notwendig!
Und welches Kind hat nicht gern, die Geschenke zu bekommen Gerade deshalb warten die Kinder so auf die Feiertage – des Neuen Jahres mit seinem marchenhaften Vaterchen Frost, und besonders des Tages der Geburt. Sich sogar am meisten klein detki, den Feiertag nicht bewut seiend, stellen sich in der regenbogenfarbigen Welt des Gluckes und der Zauberei unterbewusst vor, die Aufmerksamkeit Umgebung fuhlend, obwohl noch nicht verstehen die Gedanken zu auern. Deshalb kann man tapfer sogar fur die einjahrigen Kinder das Festmahl veranstalten.

Wie den Kinderfeiertag zu organisieren:

1. Gewi ist eine lustige, helle Atmosphare des Feiertages und die schone Stimmung aller seiner Teilnehmer;
2. Der festliche Anzug fur den Kleinen und das farbige Kappchen – in solcher Weise das Kind wird zu jenem Marchen mehr genahert sein, das Sie ihm schenken wollen;
3. Rufen Sie die Gaste – der Freunde Ihres Kindes, und veranstalten Sie ihnen die lustigen Spielemit den Liedern und den Quiz, die Puppenvorstellung und den suen Tisch. Und es ist noch besser – spielend, drehen Sie der Film, wo alle Kleinen – die Hauptfiguren.
4. Den festlichen Tisch – bereiten Sie das Parchen der ungewohnlichen Platten vor. Sogar die standardmaigen Platten kann man so dass die Kinder in der Begeisterung (aufmachen, zum Beispiel, aus den gewohnlichen Kartoffeln und grenok kann man den lustigen Teddybaren, aus dem Quark – des Schneemannes machen, die Schnitten kann man in Kondition sweruschek, der Sternchen u.a. machen).
5. Also, geht und naturlich, welcher Feiertag ohne Geschenke um Wohl, es ist der allerliebste Moment fur die Kinder. Sie konnen den gewohnlichen Prozess der Schenkung der Geschenke ins interessante und hinreissende Spiel (umwandeln, zum Beispiel, das Kreuzwortratsel zu erraten oder, die Reiseroute der Stellen zu bilden, wo das Geschenk liegen kann und, sie auf der Karte bezeichnen, und detki wenn auch suchen es).
Und zum Schluss. Es ist nicht obligatorisch, auf den Geburtstag oder das Neue Jahr zu warten, um dem Kind den erwunschten Feiertag zu veranstalten. Die Elternliebe und die Phantasie verbunden, konnen Sie dem Kleinen die Freude, das Gluck und, die Haupt-, unvergessliche Kindheit jeden Tag schenken.

Fur die Erledigung des Kinderfeiertages gibt es die Masse der Ideen, von einfachst bis zu den Komplizierten. Aber immer wird wygraschnym – die Erledigung die Luftballons. Sie schaffen die festliche Atmosphare, schenken die Freude, die hellen Farben und gefallen den Kindern sehr.