Wir wahlen das hausliche Tier nach dem Alter des Kindes

Wir sind zum Hauptproblem beim Kauf des Tieres eben herangekommen. Nicht immer verstehen die Eltern, wunschend, fur die Kinder das lebendige Geschenk zu erwerben, welches Tier ihnen je nach dem Alter herankommt.
Je es ist die Kinder alterer, desto sweruschek sie mit der groen Vielfaltigkeit zurechtkommen konnen. Es existiert die falsche Meinung, dass die kleineren Kinder klein tierisch (der Hamster, der Mause kaufen mussen), und mit zunehmendem Alter kann man jemanden mehr erlauben. Und als auch gibt es!
Wenn seit 2-3 Jahren Sie dem Kind irgendwelche schiwotinku erwerben wollen, so beginnen Sie mit popugajtschikow oder der Kanarienvogel. Wenigstens das Kind im Sto der Feinheit wird sie in den Umarmungen nicht erdrosseln.
Dem Kind 4-6 Jahre: ihm kommt kryska oder meer- swinka heran, wie Sie sich selbst zu ihm nicht verhalten wurden. Kryska – gewohnt sich das sehr kluge Tier, an die Kinder schnell, swinka auch verlegt die Kinderstuben tiskanja duldsam. Sowohl als auch andere swerok kann jene nur fur die Ausnahmefalle beien und unterscheiden sich durch den ruhigen Charakter. Absolut kommt in solchem Alter das Kaninchen nicht heran, da die Gewalt uber sich nicht ertragt, kann die Aggression zeigen, beien,sich fur lange Zeit die Krankung merken. Der Hamster und anderes Nagetier passt auch nicht. Sie darf man nicht aus dem Kafig ausgeben – werden fortlaufen, werden und pogrysut Ihnen aller verborgen werden. Ruckwarts kehren selten kariert zuruck.
Im jungeren Schulalter schon kann man den Kindern zulassen, fur die kleinen Nagetiere zu sorgen (die Hamster, tuschkantschiki, pestschanki), erklart, dass der Kafig – ihr Haus und sie auszugeben noch einmal es ist von da unerwunscht. Man kann schon und auf das Kaninchen ausholen, wenn das Kind schaffen wird, darin den jungeren Freund und nicht den kleinen Pluschhasen zu sehen.
Den alteren Schulern «nach den Zahnen» der Abgang jeder Tiere. Sogar hinter der Chinchilla. Doch kommt der Schuler der Oberklasse schon mit bolschej von der Verantwortung mit den Pflichten nach dem Futtern und dem Abgang zurecht, versteht, mit dem Tier zu spielen, belastigend, es demutigend. Es sind die Falle bekannt, wenn dem Schuler der Oberklasse die Eltern ein Paar tierisch (der Hamster, der Kaninchen), damit er sich nicht nur um die Tiere sorgte, und und uber ihre Nachkommenschaft kaufen, dass im jungen Mann solche schonen Striche, wie die Barmherzigkeit, das Mitleid, die Sorge uber schwach und die Liebe naturlich grozieht.
Die Fische werden fur das Kind eines beliebigen Alters herankommen. Das Aquarium – das gute beruhigende Mittel.Der Inhalt solcher Zoglinge bolschej vom Teil wird auf die Eltern liegen. Das Kind im Reinigen des Aquariums kann nur helfen.Fur die Kinder ist es besser, nichtdas Meeraquarium, und presnowodnyj zu erwerben. Die Hauptgrunde ihm ist Fassbarkeit,die einfachere Bedienung, es wird die kostspielige und sperrige Ausrustung nicht gefordert. Am meisten wesentlich, den Fisch und sind die Pflanzen, die presnowodnyje die Aquarien besiedeln, weniger anspruchsvoll.
Und in die Vollendung. Die sehr geehrten Eltern! Ihre Beziehung zumZogling wird auch das Kind ubernehmen, Sie wollen es oder nicht. Gewinnen Sie das abhangende vom Herz von Ihnen ganze Wesen lieb und Ihr Kind wird von Ihnen solche edlen Striche, wie die Gute, die Nachstenliebe, die Barmherzigkeit erben.