Die hauslichen Hamster: der Inhalt und der Abgang

Sehr viele halten wunschend, sich den hauslichen Liebling zu erwerben, die Auswahl darauf puschistike an. Doch ist es den Hamster leicht, zu zahmen, er ist zu den Bedingungen des Inhalts und einer Ernahrung ziemlich anspruchslos.
Die Hamster leben kurz – durchschnittlich 2-3 Jahre. Jedoch wird in der Gefangenschaft die Dauer ihres Lebens wegen des falschen Abgangs und des Inhalts oft verringert.

Die Behausung fur den Hamster

Den Hamster erwerbend, sorge fur die Behausung fur den Zogling. Als Hauschen kommt das Glas nicht heran, doch wird dem Tier eng sein und ist schwul. In der Bank hat keinen Platz man,die Tranke mit der Futterkrippe, ganz zu schweigen von den Unbequemlichkeiten auch aufzustellen, die mit den Ernten und vom Inhalten verbunden sind.

Wird dem Hamster im eisernen Kafig (am komfortabelsten sein die Ruten des holzernen Kafigs wird das Tier progryst unbedingt versuchen). Auerdem sollen die Ruten des Kafigs ziemlich dick sein, um den Bewohner auf die Flucht nicht zu provozieren. Auf ihnen hackt sich die Tranke und die Anbaufutterkrippe fur das Korn leicht an. Es ist die abnehmbare Schale, in die die Unterlage (das Sagemehl, des Granulums eingeschlafen wird) obligatorisch. negigijenitschno als Unterlage, das Papier, den Lappen, die Watte zu verwenden. Im Falle der granulierten Unterlage, man kann kariert das Tablett mit dem Sand stellen, in dem das Tier gern baden wird.

Die Umfange und die Form des Kafigs sollen zulassen, die Behausung des Hamsters in 5 Zonen zu teilen:
  • Das Erholungsgebiet – gewohnlich der am meisten dunkle Winkel des Kafigs, in dem man das Hauschen, das Netz stellen kann. Werfen Sie in diesen Winkel die Handvoll des trockenen duftigen Heus, und Sie werden sehen, dass das Tier und selbst nicht vom Bast schit, er sich das schone Nest mit dem Dach und dem Eingang-Nerz errichten wird.
  • Die Zone der Toilette – der hellste Winkel, den der Hamster wahlt. Mit der Zeit kann man die Winkeltoilette, die umgewandte kleine kleine Buchse stellen, oder, die Schicht des Sagemehls mehr schutten. Diesen Winkel muss man jeden Tag sonst und ofter entfernen.
  • Die Zone-Gaststatte – wird die Tranke, eine oder mehrere Futterkrippen, anbau- oder in der Art missotschek hier aufgestellt. Diese Zone planend, muss man durchdenken, wie «die Gaststatten der Zugehorigkeit» aufzustellen, damit der bequeme Zugang fur das Futtern und die Ernte war.
  • Die Zone-Vorratskammer. Gewohnlich wahlt der Hamster sich den Winkel selbst, wohin das Essen zusammenlegen wird. Man muss ihn darin, doch dieses Tier sapasliwoje nach der Natur nicht behindern. Keinesfalls darf man seine Vorrate (es sei denn leicht verderblich) ergreifen. Und wenn der Hamster viel zu ja viel zusammengeschleppt hat, so kann man teilweise entfernen, genug abgebend, damit das Tier nicht perepoloschilsja m nicht anfing die Vorratskammer zu anderer Stelle zu verlegen. Es auch futtern es muss unter Berucksichtigung dessen, dass er in die Vorratskammer zuerst dressieren wird, und ja wird spaterselbst essen. Dicht aneinander des Essensaufdas Mittagessen bekommend, bleibt der Hamster hungrig, aber die Vorrate wird erganzen.
  • Die Spielzone. Oft sparen wir auf den Umfangen des Kafigs fur den Zogling ein,deshalb auf diese sehr Hauptzone bleibt es die Stellen einfach nicht ubrig. Und doch muss er sich in langweilig fur ihn die Wohnungsbedingungen so vergnugen. Es ware wunschenswert, die Stelle selbst wenn fur das Rad, und nach Moglichkeit und anderer Spielzeuge (die Schaukeln, des Karussells, lessenki) abzufuhren.
Oft siedeln den Hamster ins durchsichtige Terrarium, bequem davon an, dass von ihm der Mull nicht verbreitetwird. Er kommt fur die Behausung des Nagetieres, wenn zulasst, darin die obengenannten Zonen aufzustellen, nicht allzu niedrig (vollkommen heran damit ist der Hamster) nicht viel zu hoch (damit nicht sastaiwalsja die Luft nicht entlaufen).
Der Kafig oder das Terrarium wird einmal pro Woche mit der monatlichen Desinfektion alle prinadleschnostej entfernt.

Die Unterhaltungen fur den Hamster

Die Hamster aller Arten und der Arten – das Wesen genug aktiv. Um die Energie der Arbeitsversaumnisse nach dem Kafig von ihm zu realisieren ist es ungenugend, deshalb kostet pobespokoitsja daruber, dass der Wohnort des Hamsters von den Spielzeugen und allerlei Vorrichtungen fur die Unterhaltung des Zoglings ausgestattet ist –sind solche Zoowaren fur das mit der Bewegung gesattigte Leben notwendig.
  • Die Rader – die Betriebsunterbrechung und das von den Hamstern beliebte Instrument. Nach Moglichkeit bemuhen Sie sich, den Kafig des Hamsters von solchem Instrument auszustatten. Der bequemste Durchmesser des Rads – 18-20 siehe Dabei verfolgen Sie, damit die Rennoberflache ununterbrochen war ist wird helfen, die Verletzungen zu vermeiden und, die Unterhaltung zu machen es ist sicherer.
  • Die motorische Aktivitat des Hamsters zu unterstutzen es wird die Promenadenkugel aus dem durchsichtigen Plaststoff helfen. Solches kann die Kugel in verschiedenen Stilen erfullt sein und lasst den Hamstern zu, nach dem Fuboden zu spazieren ist frei. Dabei kann man nicht furchten, dass das Tier fortlaufen wird.
  • Unter Anwendung von den Spielzeugen aus dem Plaststoff muss man sehr vorsichtig sein. Einerseits gefallen den Hamstern die Plastiklaufe und die Tunnel sehr, mit anderem – konnen sie schnell isgryst solche Ausrustung, was es fur die Gesundheit der Hamster nicht sicher ist, doch konnen sie die Stuckchen des Plaststoffs verschlucken.

Eine Ernahrung des Hamsters

Das Menu des Hamsters besteht aus getreide-, selennoj, der Frucht-gemuse-, Eiwei- und Vitaminteile.
Zur Getreideration gehoren die Getreidemischungen, die von den Zoogeschaften angeboten werden, owsjanyje, die Buchweisengrutzen und die Breie, die Zwiebacke. Es ist notig sich zu erinnern, dass der Hamster im Essen ziemlich konservativ ist, hat die Gewohnheiten und die Lieblingsnaschwerke.
Entziehen Sie den Hamster des Vergnugens nicht, vom Kraut zu naschen. Doch welche wkusnjatinu Sie ihm anboten, das frische Gras wird immer ubrigens. Faulenzen nicht, nach dem Weg nach Hause reien Sie dem Zogling etwas wetotschek des Klees, der Blatter und der Pfeifen des Lowenzahns, des Wegerichs ab. Es wird auch der Beifu, tyssjatschelistnik, der Mause, die Kamille herankommen.
Experimentieren Sie und erkennen, welche des Gemuses und der Fruchte Ihr Zogling am meisten mag.Sie fuhren das neuen Gemuse oder die Fruchte vorsichtig, damit ein, die Verwirrung des Darms nicht herbeizurufen. Doch ist zum Beispiel die rote Rube, der Pflaume – an und fur sich poslabljajut, und der Kohl fur die Verdauung, wenn auch ein wenig schwer und ist vom Tier sehr beliebt.
Als Eiweifutter kann der Hamster das nicht fettige Huhnerfleisch, den Quarks, die hartgekocht die Eier geschweit sind (1-2 Male in der Woche), die Milch, den Kefir oder rjaschenku anstelle Getranks anbieten.
Es existiert die Mythe daruber, dass der Hamster nicht trinken muss. Ja, beim Uberfluss der kraftigen Futter kann er ohne Getrank umgehen. Aber das Wasser muss man im Kafig dennoch stellen, wenn auch auf der Gesundheit auf Wunsch trinkt.
Im Kafig standig sein es sollen mineralisch der Nachdungung, wetotschki der Baume fur das Abschleifen der Meiel, verschiedene Naschwerke in der Art koloskow und der Getreidewalzen.

Der Hamster – territorial jedinolitschnik

Kaufen Sie zwei und mehr Hamster fur den Inhalt in einem Kafig nicht. Doch der Hamster – territorial jedinolitschnik. Sogar werden bei den am meisten ruhigen Genossen von Zeit zu Zeit die Streite infolge von der Teilung der Wohnflache, bis zum Blutvergieen entstehen. Wenn erdacht haben, sich ein Paar anzuschaffen, Sie erinnern sich, dass das Weibchen fahig ist, fur die einmal 8-14 Jungtiere zu gebaren. Dem Mannchen ist der abgesonderte Kafig, und Ihnen – die Geduld zum Abgang der Eheleute und der Nachkommenschaft notig. Nur alle Anfangsgrunde des Abgangs, allen fur und gegen studiert, wurden es anscheinend die einfache Beschaftigung ubernehmen Sie.

Die Hamster blatteln

Ja, dieses Tier ist fahig, den atzenden Geruch in den Stresituationen, so zu wahlen, wenn ihm schlecht ist. In perenasselennoj dem Kafig schlagen die Hamster, einsam chomjatschischka leidet von der Hitze, mutschitsja von der Kalte, des Hungers oder der Angst ist nicht die einzigen Quellen des Geruchs des Hamsters. Machen Sie so, dass es Ihrem Zogling gut war, und der Geruch wird nicht. Was Dennoch riecht Bedeutet es ist hochste Zeit, den Kafig zu reinigen. Der Hamster hier ist nicht schuldig.
Noch nicht haben sich anders uberlegt,dieses zartlich flaumig simpatjagu zu erwerben Sie kommen zum Zoogeschaft. Der Hamster, der mit Ihnen gewahlten Farbenzusammenstellung, mit den netten ein wenig erschrockenen Augen wartet auf Sie seit langem und ist fertig, ins neue Haus zu fahren.