Wie das Kind ins Winterlager zu sammeln

Die Erholung im Kinderlager wird von streng drei Monaten des Sommers nicht beschrankt. Im Winter, dem Fruhling und dem Herbst der Leute warten nicht weniger als lustige Abenteuer in der Gesellschaft der Altersgenossen und der Leiter. Naturlich, im Meer zu baden wird sich nicht ergeben, dafur man kann im Schwimmbad platschern, die Schneeballe und traditionsgema spielen, einander von der Zahnpaste zeichnen.

Sehr oft das Kind, zum Lager im Winter oder dem Herbst ankommend, deckt auf, dass die Hauser das Lieblingsspielzeug, die Jacke oder die zweiten Badehosen abgegeben hat. Um die Liste der vergessenen Sachen bis zu Minimum zu verringern, ist es empfehlenswert, im Voraus, was zu durchdenken, ins Kinderlager auf die Winterferien mitzunehmen.

Welche Kleidung ins Lager zu nehmen

  • Die Oberbekleidung – puchowik oder den Mantel
  • Die warme wasserdichte Jacke und die bequemen Hosen mit natschessom fur die Beschaftigungen in der Strae
  • Der Rollkragenpulli, tolstowka, den warmen Rollkragenpullover
  • Die warmen Strumpfhosen fur die Madchen
  • Zwei Paare warmer Socken
  • Die Fausthandschuhe – auch zwei Paare
  • Die Hosen oder die Jeans
  • Der Schal und die Mutze
  • Warm und demissesonnyje die Schuhe, die wasserdichten sportlichen Schuhe
  • Der Regenmantel und der Schirm
  • Fur den Aufenthalt drin – der sportliche Anzug, der Rollkragenpulli, den Rollkragenpullover
  • Die elegante Kleidung fur die Veranstaltungen
  • Die Pantoffeln, baletki, um nach dem Korper zu gehen
  • Der Wechsel der unteren Wasche (das Turnhemd, die Feiglinge, die Socken) auf 6-7 Male
  • Der Pyjama oder das nachtliche Hemd
  • Wenn sich das Kind mit der Selbsttatigkeit beschaftigt und hat er Anzuge fur die Aktionen, kann man ihre solche Kleidung mitnehmen, in die spezielle Kappe eingepackt

Bade- der Zugehorigkeit fur das Lager

Fur die taglichen hygienischen Prozeduren muss man den standardmaigen Satz, der aus den Shampoos besteht, der Zahnpaste und der Burste, des Kammes, des Gels fur die Dusche und den Bastwisch nehmen.
Im Schwimmbad dem Kind im Kinderwinterlager werden sich kupalnaja das Kappchen, gummi- schlepanzy, auf Wunsch – die Punkte der Seefahrt benotigen.

Dass man aus dem Essen ins Lager nehmen kann

Auf die Bahn kann man dem Kind ins Winterlager etwas wkusnenkoje geben. Wahlen Sie die Lebensmittel, die fur die kurze Frist nicht verderben werden. Zum Beispiel, die Waffel, den Saft im kleinen Paket, die karamellen Bonbons, das Wasser in der Flasche, sowie die Fruchte. Es konnen die Birnen, die Apfel, die Bananen sein, die der Kleine in der ersten etwas Tage aufessen wird. Vergessen Sie nicht, in die Tasche des Kindes den Krug zu legen, aus dem er das Wasser trinken wird.

Dass man ins Lager nicht mitzunehmen braucht

  • Das Essen der schnellen Vorbereitung, den Schnellimbiss,
  • Das sue Erfrischungsgetrank
  • Die schadlichen und leicht verderblichen Lebensmittel
  • Die potentiell gefahrlichen Gegenstande, solche wie die Messer, das Streichholz, das Feuerzeug, der Pulverpetarde
  • Irgendwelche Medikamente (wenn soll der Kleine die Arzneien einnehmen, man muss im Voraus die Verwaltung des Lagers benachrichtigen und, sie in die Hande dem Leiter zuruckgeben)
  • Es ist besser nicht, dem Kind mit sich kostspielig gadschety zu geben, die Schmuckstucke und haben vieles Taschengeld
Noch bevor zu beginnen, den Koffer einzupacken, es ist besser, sich bei der Verwaltung der Kinderinstitution anlasslich dessen, was zu konsultieren, ins Winterlager fur die Schuler mitzunehmen. In verschiedenen Lager konnen verschiedene Bedingungen sein, je danach kann die Liste der notwendigen Sachen abwechseln. Die Gegenstande der Garderobe ist es und personlich der Zugehorigkeit besser, zu bezeichnen, damit ihr Kleine nicht verloren hat.