Wie der Kleidung zu entgehen

Wenn etwas aus der Garderobe fur Sie hat satt, wurde rasonrawilas oder nicht nach dem Umfang, entgehen Sie solcher Kleidung tapfer. Die unnutzen Sachen im Schrank werden nur gestort und sammeln den Staub, dabei konnen andere Menschen sie sehr nutzlich finden.


Die misslungenen Kaufe kann man vorteilhaft wiederverkaufen, und die aus der Mode kommenden Kleider – den Unvermogenden zuruckzugeben. Wenn sich nach der Revision im Schrank bei Ihnen ein ganzer Sack unnutz versammelt hat, aber beeilen Sie sich der guten Sachen, sie nicht, hinauszuwerfen. Was mit den alten Sachen zu machen – lesen Sie in unserem Artikel.

Die virtuellen Bretter der Erklarungen

Wenn sich alle Fragen Sie gewohnt haben, durch das Internet, das Brett der kostenlosen Erklarungen und die spezialisierten Webseiten gerade fur Sie zu entscheiden. Auf den Onlineressourcen ernennen die Benutzer den Warenpreis selbst und konnen es in voller Schonheit vorfuhren. Sie werden den Kaufer schnell finden, wenn die schonen Fotografien der Sachen veroffentlichen werden (nicht aus dem Internet machen), werden die gute und ehrliche Beschreibung der Ware, werden den Grund des Verkaufes bezeichnen und werden den annehmbaren Preis ernennen. Mit Hilfe des Internets kann man buchstablich allen verkaufen: die Jeans, den Rucksack, puchowik, petschatki, das Brautkleid usw.

Die Erklarung in der Zeitung

Sicher haben Sie in der Stadt eine Zeitung kostenlose Erklarungen, gerade der dort, in der Rubrik Kauf-werde verkaufen kann man die Werbung der Sachen aufstellen. Naturlich, es wird ziemlich nicht einfach sein, die Kauferinnen fur die nicht schlaue Erklarung von der Lange in ein Paar Zeilen zu interessieren. Deshalb versuchen Sie, die kurze Beschreibung der Sache sehr informativ zu machen: teilen Sie uber den Umfang, die Farbe mit, den Zustand der Kleidung, die Sie im Begriff sind zu verkaufen. Es ware wunschenswert, den Grund zu bezeichnen, nach dem Sie der alten Kleidung entgehen wollen. Gewohnlich kommt solche Weise fur den Verkauf der Schuhe und der Oberbekleidung gut heran.

Die Kommissionsgeschafte

Die kleinen Sachen wird es vorteilhafter sein, auf den Flohmarkt oder ins Kommissionsgeschaft zu bringen. In die Kommissionsladen ubernehmen die vielfaltigste Kleidung, je nach ihrer Spezialisierung. Es ist teuere brendowyje und die Designsachen, sportlich, kinder-, sowie am meisten gewohnlich. Die Regeln des Verkaufes in den Kommissionsgeschaften sehr einfach: Sie bringen die unnutzen Sachen, sie befinden sich im Geschaft im Laufe von 45 Tagen. Wenn es die Kleidung gelang, zu verkaufen, gibt das Geschaft dem ehemaligen Besitzer den Teil des Geldes – von 30 bis zu 65 % zuruck.

Der vollwertige Austausch

Wenn es fur Sie nicht wichtig ist, verdienen Sie wieviel des Geldes Sie fur die unnutzen Sachen, kann man die alte Kleidung im Internet gegen etwas stehend eintauschen oder, die symbolische Zahlung in Form von den Suigkeiten, der Erzeugnisse der Handarbeit und sogar irgendwelcher Dienstleistungen zu bitten. Fur das Tauschgeschaft sind die schopferischen Menschen, zum Beispiel, die Meisterinnen-Handarbeiterinnen oft sehr interessiert erwerben so wjasannyje die Sachen, die man auf des Fadens, sowie pelz-, die Jeans- oder Ledererzeugnisse lassen kann.

Die Sache umsonst zuruckzugeben

Wenn Sie nicht beabsichtigt sind, sich mit dem Verkauf der alten Kleidung zu beschaftigen, und wollen Sie schneller den belastigenden Sachen entgehen, geben Sie sie umsonst einfach zuruck, wer fur sie interessiert ist. Geben Sie in sekond-chend zuruck, schenken Sie die unnutzen Sachen den Menschen aus den spezialisierten Internet-Gesellschaften, dort die Karte der Ware aufgestellt. Wunschend die kostenlose Kleidung sicher zu bekommen wird sich nicht wenig befinden, und Sie bekommen Sie die Worter der Dankbarkeit fur solches Geschenk. Auerdem kann man immer die Sachen in die Kirche, das Kinderheim, der Organisation fur die Unvermogenden opfern. Die Hauptsache, damit diese Sachen rein waren, hatten die wurdige Art und waren im guten Zustand. Man braucht, auf die Wohltatigkeit nicht zuruckzugeben, dass es besser ist, hinauszuwerfen.
Die Revisionen im Schrank ware es wunschenswert, nicht seltener durchzufuhren, als man zweimal im Jahr – im Haus die Kleidung nicht bewahren muss, die Sie nicht mehr anziehen werden. Den Sachen entgehen es kann sehr vorteilhaft – durch das Internet, die Zeitung der Erklarungen, die Kommissionsgeschafte. Auerdem konnen Sie die unnutzen Sachen gegen etwas nutzlich immer eintauschen oder, sich mit der Wohltatigkeit beschaftigen. Aber wenn der Zustand der Sache viel zu wunschen ubrig lasst, es ist empfehlenswert, sofort solche Sache in den Mullschlucker abzusenden.